Lade Kurse

Untersuchungstechniken

Prüfungsvorbereitungs- und Praxiskurs

Sicherheit für die Prüfung und in der Praxis.

Egal, ob Sie vor der Prüfung stehen oder nach bestandener Prüfung Ihre Praxis eröffnen möchten, Untersuchungstechniken sind neben der Anamnese das A und O einer Befundung. In den letzten Jahren wurde in den mündlichen Prüfungen bei den verschiedenen Gesundheitsämtern immer wieder nachgefragt, wie man diese oder jene Diagnose denn durch Untersuchungen stützen könne. Hier sollten Sie gewappnet sein und wir zeigen Ihnen wie!

In diesem Kurs lernen Sie die gängigen Untersuchungstechniken von Blutdruck und Puls messen, über Lymphknoten tasten, bis hin zu neurologischen Tests.

ANMELDUNG

Kursgebühr: 220 €

1 Wochenende
Sa. + So., je 9 – 16 Uhr

Dieser Kurs kann mit Bildungsscheck und Prämiengutschein gefördert werden.

Kurstermin: 29. – 30. Juni 2019

Über diesen Kurs

  • Blutdruck und Pulsmessung
  • Untersuchungen des Bewegungsapparates
  • neurologische Testungen
  • Lymphknotenpalpationen
  • Untersuchungen zur Diagnose „Thrombose“
  • Abdomenuntersuchung
  • Auskultation von Herz, Lunge und Abdomen

Für alle angehenden Heilpraktiker, die sich zusätzlich konkret auf die Kenntnisprüfung vor dem Gesundheitsamt vorbereiten möchten.

Für bereits praktizierende Heilpraktiker, die für die Arbeit in der Praxis mehr Sicherheit erlangen möchten.

Sie müssen nicht Schüler der Heilpraktikerschule Westfalen (gewesen) sein, um an diesem Kurs teilnehmen zu können.

Wenn vorhanden, bringen Sie bitte folgendes mit:

  • Maßband
  • Reflexhammer
  • Stethoskop
  • Blutdruckmessgerät

Weitere prüfungsvorbereitende Kurse

Zusammenfassung

Details

Datum:
29.06.2019
Gebühr:
220,00€
Kurskategorien:
,
Geeignet für (angehende):

Weitere Angaben

Unterrichtsstunden:
8
Beschreibung:
1 Wochenende, Sa. und So., jeweils 09.00 - 16.00 Uhr
Inklusive:
Skript
Mögliche Vergünstigungen:
Bildungsscheck, Prämiengutschein